Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben springen

Top

Kein Kommentar

Human Resources Award 2014

Human Resources Award 2014

Josef Göbel GmbH gewinnt
Zum zweiten Mal nahm heuer der Wirtschaftsbund Steiermark den „Tag der Arbeitgeber“ zum Anlass, um seinen „Human Resources Award“ zu verleihen. Gewonnen hat der Handwerksbetrieb Josef Göbel aus Fladnitz, der im Apothekenbau und Glasbau eine Klasse für sich ist.

„Was wäre der Tag der Arbeit ohne Arbeitgeber?“, diese berechtigte Frage stellen sich mittlerweile viele Menschen rund um den 1. Mai. „Wirtschaftsbund und Wirtschaftskammer feiern mit den 63.000 steirischen Unternehmern sowie ihren 358.000 Mitarbeitern lieber den Tag der Arbeitgeber“, erklärt Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann. „Der Tag ist allen heimischen Verantwortungs- und Leistungsträgern gewidmet, die mit ihren Betrieben für Arbeitsplätze, Wirtschaftswachstum und Wohlstand sorgen.“
Der Tag der Arbeitgeber eignet sich aber auch hervorragend, um den „Human Resources Award“ zu verleihen. „Mit dem Preis sollen hervorragende unternehmerische Leistung und Verantwortung für die Gesellschaft ausgezeichnet werden“, sagte Wirtschaftsbund-Direktor Kurt Egger anlässlich der Verleihung. „Wir wollen mit dem ‚Human Resources Award‘ aber auch mehr Bewusstsein in der Bevölkerung schaffen, was steirische Unternehmen so alles leisten. Denn das ist mehr als beachtlich. Das ist oft Welt-
spitze.“
Mit dem heurigen Award wurde die Josef Göbel GmbH aus Fladnitz ausgezeichnet. 1874 gründete Edmund Göbel eine Manufaktur für Holz- und Glasverarbeitung. Heute ist das Unternehmen in über 18 Ländern tätig und ein anerkannter Partner für anspruchsvolle Raumgestaltungen. „Wir sind sehr international aufgestellt“, erklärte Josef Göbel, der den Betrieb in fünfter Generation führt. 300 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen, davon allein 180 in der Steiermark. Tendenz steigend.
„Unsere Absatzmärkte sind breit gestreut. Wir erzielen 80 Prozent des Umsatzes im Export in den europäischen und osteuropäischen Raum. Besonders Aserbaidschan und Russland sind für uns ganz wichtige Märkte geworden.“ Aktuell arbeitet das Unternehmen am „Schloss Dresden“, dem neuen Museumsprojekt der sächsischen Hauptstadt, am „shirvanshah`s palace“ in Baku sowie an den Wiener Hotels Sacher und Imperial mit. Unternehmensziel für die nächsten Jahre ist, so Josef Göbel jun., ein gesundes Wachstum. In den letzten sechs Jahren ist es dem Unternehmen gelungen, sowohl Umsatz- als auch Mitarbeiteranzahl nahezu zu verdoppeln. „Der ‚Human Resources Award‘ ist eine schöne Bestätigung für uns und unsere Unternehmensphilosophie“ erklärte Josef Göbel jun. „Für uns gilt seit Jahrzehnten der Leitspruch ‚Unser Unternehmen dient den Menschen.‘
Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann gratulierte zum verdienten Award und stellte dabei fest: „Erfolgreiche Betriebe wie dieser sind das unternehmerische Herz der Steiermark. Sie tragen mit ihren Produkten und Dienstleistungen wesentlich zur Lebensqualität bei, leisten einen wichtigen Beitrag für den Wohlstand in der Region und letztendlich auch für den Wirtschaftsstandort Steiermark.“

Christian Buchmann

„Der Tag der Arbeitgeber ist allen heimischen Verantwortungs- und Leistungsträgern gewidmet, die mit ihren Betrieben für Arbeitsplätze, Wirtschaftswachstum und Wohlstand sorgen.“

Christian Buchmann,
WB-Obmann, Kultur- und Wirtschaftslandesrat

Fotos © Robert Frankl

Artikel kommentieren